menu-mob.png
Führender Küchenanbieter implementiert PIM-Lösung zur Unterstützung seiner Multichannel-Marketingstrategie
 

Hamburg, 8. Juni 2015 – Die Howden Joinery Group PLC, Englands führender Küchenanbieter, hat sich für die preisgekrönte PIM-Lösung von Stibo Systems entschieden, um in einer Vielzahl unterschiedlicher Marketingkanäle das Management von Produktinformationen produktiver und effizienter zu gestalten.

Die STEP-Lösung von Stibo Systems stellt hochwertige, konsistente und maßgeschneiderte Produktinformationen bereit, die es dem Marketingteam von Howden ermöglichen, korrekte und aktuelle Multichannel-Inhalte zu erstellen, darunter Broschüren, Web-, Mobil- und Intranet-Content.

“Wir betrachten STEP als ein rechtzeitiges Investment in unser kontinuierliches Wachstum. Unsere Kunden fordern in zunehmendem Maße hochwertige, konsistente und maßgeschneiderte Produktinformationen in allen Medien und Vertriebskanälen. Die manuellen Prozesse und intern gewachsenen Lösungen, die wir bislang für das Management von Produktinformationen genutzt haben, reichen nicht mehr aus, um diese Anforderungen zu erfüllen”, sagt Chris Adkin, Leiter Marketing Systems, Howden Joinery Group PLC.

„Nach eigenem Bekunden ist Howden ein lokaler Geschäftspartner mit traditionellen Werten. Dazu gehört, dass das Unternehmen verstanden hat, wie wichtig es ist, seinen Kunden in jedem Vertriebskanal korrekte und relevante Produktinformationen zur Verfügung zu stellen. Wir sind hocherfreut, einen wesentlichen Beitrag dazu leisten zu können, der Gruppe bei der Aufrechterhaltung dieser Werte zu helfen.“ sagt Mikael Lyngsø, CEO Stibo Systems.

Als Muttergesellschaft von Howden Joinery beschäftigt die Howden Joinery Group PLC hauptsächlich in Großbritannien über 7.000 Mitarbeiter und generiert einen Umsatz von über einer Milliarde Pfund pro Jahr. Über ihre 595 landesweit verteilten Warenlager vertreibt die Gruppe Küchen und Tischlereiprodukte an Handelskunden, zu denen hauptsächlich kleinere, lokal ansässige Handwerksunternehmen zählen. Rund ein Drittel der vertriebenen Produkte werden in den unternehmenseigenen Fabriken in Runcorn, Cheshire und Howden, East Yorkshire gefertigt.



← Previous Article Next Article →